101 Rudi - Nähchallenge

Dieses Jahr gibt es von Frau Scheiner die Nähchallenge die Rentiere des Weihnachtsmanns mit 101 selbstgenähten Rudis zu unterstützen. 

Da möchten wir doch gerne dabei sein, wenngleich ich nur mit einem kleinen Rudi unterstütze.

Anhand des Geweihs zeige ich Euch mal den Unterschied zwischen Normalgrösse und der von mir genähten kleinen Rudi Variante.

Ich muss Euch sagen - das war echt eine Geduldsprobe :)

mehr lesen 1 Kommentare

Quilt Along - Oktober 2017

Oktober - Zeit der bunten Bäume und raschelnden Blätter beim spazieren gehen.....

In diesem schönen Herbstmonat stellt beim Quilt Along "6 Köpfe 12 Blöcke" Andrea von der Quiltmanufaktur den Block Joseph`s Coat vor.

Der Block passt so richtig schön in die Jahreszeit, da dieser aus 12 "Blättern" zusammen gesetzt wird. So schön wie die Blätter aber sind kommt hier die Technik Applikation zum Einsatz, was so gar nicht zu meinen Lieblingsbereich zählt.

Es wurden von den 6 Köpfen zwar noch weitere Methoden zum applizieren gezeigt (mit der Maschine), aber wenn schon applizieren bei Patchwork, dann mit der Hand - da bin ich eigen :) 

Ich habe die Methode von Andrea verwendet und ein wenig abgewandelt. Anstellte von Vlies, welches keine Beschichtung hat, habe ich Vlies mit einer Bügelseite (H180) verwendet. Die Blätter konnte ich dann wenden, so dass diese eine Bügelseite hatten. Damit konnte ich die Blätter auf dem Hintergrundstoff festbügeln und beim applizieren von Hand gab es kein verrutschen.

mehr lesen 3 Kommentare

Quilt Along - September 2017

Und schon ist wieder September und es geht beim Quilt Along "6 Köpfe 12 Blöcke" mit dem Block "Bears Paw" weiter. Vorgestellt diesen Monat im Blog von Verena von einfachbunt Quilts.

Ich habe bei dem Block gleich an meinen Stoff mit den Bären gedacht.

Am Samstag hatte ich mit dem Zuschneiden begonnen, ohne einmal komplett die Anleitung zu lesen..... Was soll ich sagen!? ---- mmhh, also es lohnt sich wirklich erst einmal komplett die Anleitung zu lesen ;)

Ich hatte die 2 1/2 x 2 1/2 Quadrate gleich diagonal durchgeschnitten.

Naja, so gibt es gleich zwei "Bears Paw" Blöcke. Eine kleinere und eine größere Variante.

Die kleinere Variante hat mir dann doch für die Decke besser gefallen und aus dem größeren Block mit den Bären gibt es später für die Kinder eine Kissenhülle, aber dafür muss ich heute noch Stoff bestellen.

mehr lesen 3 Kommentare

Quilt Along - August 2017

In der ersten August Woche habe ich eine Woche Urlaub genommen, auf welche ich mich auch sehr gefreut hatte, aber..... Gleich am Anfang der Woche hat mich eine Wespe in das rechte (!) Handgelenk gestochen, welches dann auch dick angeschwollen ist. Demzufolge konnte ich die Hand nicht wirklich bewegen. Naja, es wurde doch schneller besser als erst gedacht, aber dann hat mich eine Erkältung heimgesucht!!! Ich bin immer noch ein wenig heiser - und das bei dem schönen Wetter draussen *ggrrr* und dazu noch im Urlaub!!!!!

Ich habe mich dann doch nebenbei mit dem Block "Card Trick" von dem "6 Köpfe 12 Blöcke" Quilt Along abgelenkt, damit ich eine kleine Ablenkung hatte.

Diesen Monat kommt die Anleitung zum Block von Nadra (ellisandhiggs).

Ich habe mich für sommerliche Farben mit Muster entschieden und als Hintergrund einen schwarzen Stoff, damit es einen schönen Kontrast gibt.

mehr lesen 2 Kommentare

Quilt Along - Juli 2017

Ist denn schon wieder Juli?

Ach Kinder - wie die Zeit vergeht.....

Lalala Patchwork stellt uns im Juli den Snail Trail (Schneckenpfad) Block vor. Dieses ist einer von den Blöcken, welchen ich schon oft bewundert, aber noch nie genäht hatte - bis jetzt ;)

mehr lesen 2 Kommentare

Quilt Along - Juni 2017

Und weiter geht der Quilt Along von "6 Köpfe 12 Blöcke".

Diesen Monat hat Gesine von Allie and me den Pineapple und Log Cabin Block vorgestellt.

Die Anleitung von Gesine findet Ihr hier.

Eine Patchwork Decke in der Log Cabin Technik habe ich schonmal gemacht, aber noch keinen Pineapple, deswegen habe ich mich für diese Variante entschieden.

Gewählt habe ich warme sommerliche Farben: gelb, orange, rot - wie ein beim Sonnenuntergang. Als neutralen Stoff einen Braunton für den Sandstrand ;)

mehr lesen 5 Kommentare

Quilt Along - Mai 2017

Ich kann gar nicht glauben, dass schon Mitte Mai ist und ich habe Euch noch nichts über die "Nähprojekte" erzählt, welche ich dieses Jahr mache....

Zum einen mache ich beim Quilt Along 6 Köpfe-12 Blöcke mit. Es wird von den Organisatoren dieser Aktion jeden Monat ein Patchworkblock vorgestellt und genau beschrieben.

Macht echt Spass, obwohl ich schon vor sehr langer Zeit mit Patchwork angefangen habe, aber man kann immer von jedem etwas lernen, neue Techniken entdecken und verfeinern.

Heute möchte ich Euch meinen Mai Block "Dutchman Puzzle" (Anleitung dieses Mal von greenfietsen) und eine kurze Übersicht der bisher entstanden Blöcke zeigen.

Ich greife jeden Monat in meine Stoffkiste und je nach Wetter und Lust wähle ich die Stoffe aus, so mal ganz ohne System. Bin echt gespannt, wie das Gesamtwerk am Ende ausschaut!

mehr lesen 0 Kommentare

Patchwork Decke

Es ist nach sehr langer Zeit diese kleine Patchwork Decke fertig geworden.

Ich mache schon lange Patchwork und beim aufräumen meiner Stoffe ist mir ein alter zusammengenähter Mustertop in die Hände gefallen, welchen ich nie fertig zu einer Decke gemacht hatte. Es waren ja nur Übungsblöcke und nicht so perfekt, also hatte ich es liegen gelassen.

Mit der Zeit habe ich aber gelernt, dass die Herstellung jeder Patchwork Decke eine kleine Reise ist. Und sowas wie perfekt gibt es bei einer Patchwork Decke sowieso nicht und das ist auch gut so. Denn es sind doch die kleinen Fehler, welche eine Decke so einzigartig und liebenswert machen, oder?

mehr lesen 1 Kommentare

Eine Mabel von FeeFee

Und wieder ein Kleid für unsere Kleine genäht. Die Schnittmuster für Mädchen sind einfach traumhaft und müssen genäht werden :)

So ging es mir auch als ich das Schnittmuster Mabel von FeeFee gesehen habe. Es musste einfach ausprobiert werden!

Genäht habe ich die Größe 110 und ca. 5 cm verlängert.

Die Stoffkombination hat sich Marie selber ausgesucht (ich hätte es bunter gewählt).

An die unterste Stofflage habe ich eine Spitze genäht und als Futter habe ich Baumwoll-Satin verwendet, der ist leicht und wunderbar weich auf der Haut :)

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Tasche für meinen Mann

Mein Mann hat sich eine grössere Tasche für die täglichen Ausflüge mit den Kindern gewünscht. Die Tasche sollte aus alten Jeans entstehen.

Zu meinem Geburtstag diese Woche habe ich das Taschenbuch von pattydoo geschenkt bekommen und daraus habe ich dann gleich die Retro Bag genäht.

Björn hat sich nur Umhängeband für über die Schulter gewünscht, weswegen ich die Henkel an der Vorder- und Rückseite weggelassen habe.

Dafür habe ich von den alten Hosen die hinteren Taschen abgetrennt und davon eine mit und eine ohne Knopf auf jeweils eine Seite genäht.

mehr lesen 1 Kommentare

Fasching 2016

Nun ist das zweite Jahr Kindergarten und somit gibt es ein neues Motto nachdem es heisst ein Faschingskostüm zu nähen - eigentlich

Aber dieses Jahr soll es leider ein wenig anders kommen...

Fangen wir aber von vorne an: das Thema dieses Jahr ist Märchen.

Was kann es schöneres für ein Mädchen geben!?!

Der Kostümwunsch war schnell gewählt: eine rosa Prinzessin - was auch sonst??? :-)

Stoffe waren bestellt und dann wieder nach einer Woche Kindergarten: krank!

mehr lesen 0 Kommentare

lillesol und pelle Nähwettbewerb 2016

Hiermit möchte ich bei einem kleinen Nähwettbewerb mitmachen.

Aufgabe:

Aus einer (oder mehrere) alten Jeans etwas Neues nähen nach einem Schnittmuster von lillesol und pelle.

Da ich sowieso alte Jeans sammle, weil ich gerne kleinere Dinge aus den "alten" Jeansstoff nähe habe ich folgende Hosen ausgesucht zum zerschneiden.

mehr lesen 0 Kommentare

Adventskalender für die Mama

Für die Vorweihnachtszeit wollte ich dieses Jahr einen Adventskalender für mich haben, welchen ich mir schon bei alles für selbermacher im März vorbestellt hatte - verrückt, gell?

Der besagte Kalender ist letzte Woche bei uns angekommen und Björn fragte mich gleich, was ich denn so Großes bestellt hätte. Da erklärte ich ihm, daß das wohl der Adventskalender sein müsse - daraufhin bekam ich einen fragenden Blick zugeworfen.

mehr lesen 0 Kommentare

jERIKA aus Softshell

Bei 30 Grad im Schatten sollte man was bessers zu tun finden, als eine Jacke zu nähen, aber aufgrund des Wetterberichtes für die kommenden Tage hatte ich beschlossen den Softshellmantel fertig zu stellen. 

Den Zuschnitt hatte ich seit längerem gemacht - es sollte die Jacke jERIKA von Prülla werden.

Da ich Softshell als Material gewählt hatte mussten die Nähte nicht zwingend versäubert werden, weswegen ich die beiden Stofflagen "einfach" übereinander gelegt und mit der Cover zusammengenäht habe - naja so wirklich einfach ist es nicht wenn man den kleinen Durchlass der Cover vor Augen hat.... 

mehr lesen 6 Kommentare

Kleid Ella die Erste

Es ist draussen schöner und wärmer geworden, da habe ich mich dran gesetzt mein erstes Kleid fertig zu nähen.

Ich wollte unbedingt das Kleid Ella von pattydoo nähen, dazu habe ich mir erstmal einen günstigeren Stoff gekauft. Leider habe ich nicht drauf geachtet, dass wenn man beim Rockteil Streifen hat diesen lieber vorne und hinten geteilt nähen sollte, damit das Muster schöner zur Geltung kommt.

Naja bei zickzack Streifen war das zuschneiden dann nicht wirklich eine leichte Aufgabe, so dass sich die richtigen Farben beim späteren zusammennähen wieder treffen. Und ich muss gestehen - ich habe es nicht wirklich 100 %ig geschafft.

mehr lesen 0 Kommentare

Shirt Fanni Stitch

Nachdem ich Euch in meinem Blog "Ein neues Shirt" berichtet hatte, dass ich versuchte das Kleid Fannie Stich zu nähen und es nach einiger "Rumschnippelei" ein Shirt geworden ist habe ich es nun gleich als Shirt Variante probiert.

Diesmal habe ich auch wieder die Größe 36 zugeschnitten, da ich es ein wenig lockerer haben wollte und was soll ich sagen!? Ich finde es perfekt für mich!

Den Ausschnitt habe ich mir übrigens selber ausgedacht.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein neues Shirt

In meinem Blog zur zweiten My Cuddle Me konntet Ihr schon den schönen Stoff Yolanda bewundern, welchen ich für das Bündchen verwendet hatte. 

Den Stoff hatte ich mir eigentlich gekauft, um das Kleid Fanni Stich von alles für selbermacher zu nähen, aber es ist leider ein wenig anders gekommen....

Das Kleid war zwar schnell genäht, aber als ich es anzog sah es an mir aus wie ein Sack!! Dabei hatte ich schon die 36 gewählt!!

Ich habe alle Nähte wieder aufgeschnitten und mit einem anderen Schnitt auf die Größe 34 verkleinert. Naja danach hat es zwar so ungefähr gesessen, wie es sein sollte (denke ich wenigstens), aber so wirklich glücklich war ich immer noch nicht.

So schön wie ich das Muster vom Stoff finde, fand ich es doch alles ein wenig zu viel an mir.

mehr lesen 4 Kommentare

"My Cuddle Me" die Zweite

Und weil es so viel Spass gemacht hat eine My Cuddle Me zu nähen gibt es nun gleich eine Zweite. Diesmal nicht in der gefütterten Variante - ein wenig luftiger für wärmere Tage.

Diese Version war nun wirklich ganz schnell und unkompliziert zu nähen.

mehr lesen 1 Kommentare

Ein gestrickter Pullunder

Nun habe ich mal wieder was gestrickt und möchte es Euch gerne zeigen.

Im WinterSchlussVerkauf habe ich mir die lange ersehnte Wolle gekauft und mich an die Stricknadeln gesetzt. Die Wolle ist aus 50 % Polyacryl, 20 % Schurwolle und 10 % Angora.

Ich stricke sehr gerne, aber im Verglich zum nähen braucht man da schon viel Geduld bis ein Ergebnis zu sehen ist. Ja und der geduldigste Mensch bin ich nicht gerade *hihihi*

mehr lesen 0 Kommentare

Wie wir auf die Blume gekommen sind

Unsere Tochter ist zu einer Geburtstagsfeier eingeladen – nun was kann man schenken?

Da man ja Sachen, dank der Overlock schnell selber machen kann wurde die Lieblingsfarbe des Geburtstagskindes herausgefunden und Stoff besorgt.

mehr lesen 0 Kommentare

Das Projekt, das nicht genäht werden wollte

Ich muss Euch da mal was lustiges erzählen….

Ehrlich ich hätte nie gedacht, dass ich in unserem Blog mal etwas über „Panties“ schreiben werden. Ja Ihr habt richtig gelesen es geht heute mal um Schlüpfer!!!

Ich verwende gerne Schnittmuster von pattydoo, außerdem verfolge ich den Blog und dort wurde ein Schnittmuster zur weiteren Verwendung von Jersey Stoffresten vorgestellt „Eve“ der Panty mit Video Tutorial.

Das Video musste ich mir natürlich gleich anschauen, als ich den Blog entdeckte und danach ist mein iPad abgestürzt.... Am nächsten Tag habe ich das kostenlose Schnittmuster runtergeladen und wollte es drucken. Nach den ersten 4 Seiten hat der Drucker, welcher gerade 2 Monate alt ist (!!!) nicht mehr gedruckt!

Es hat dann ca. eine Stunde gedauert bis mein Mann den Drucker wieder zum laufen bekommen hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Eine "My Cuddle Me" für mich

Eigentlich mache ich Trends nicht gerne mit, aber ich habe in der Nähwelt soviel My Cuddles Mes von Schaumzucker gesehen, da habe ich mich doch anstecken lassen und wollte auch mal ;-)

Zumal ich gerade am „üben“ mit der Overlock bin und nicht immer Kinderpullis nähen wollte – wird dann auch langsam eintönig ;-)

Ausserdem hatte ich mich in den Stoff Birds Garden von alles für selbermacher verliebt. Mir war nur noch nicht so wirklich klar was für ein Projekt ich aus dem Stoff für mich machen könnte und da ist die Jacke My Cuddle Me gerade recht gekommen.

Der Stoff lädt so richtig nach Frühling ein!

Ich habe die Jacke mit hellblauen Jersey gefüttert, damit diese etwas wärmender für die Jahreszeit ist.

Die Jacke ist nun richtig kuschelig :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Warum eine Overlockmaschine?

Nähen tue ich schon lange. Ich kann gar nicht sagen, wann ich das gelernt habe... mmhh muss schon über 20 Jahre her sein – ach bin ich schon so alt??? :-)

Als ich noch klein war hatte ich eine Kindernähmaschine mit Batterien und irgendwann durfte ich dann mal an die Große von meiner Mama ran.

Nun stellte ich mir die Frage:

Benötigt man zu einer normalen Nähmaschine auch noch eine Overlock? Ist das sinnvoll?

mehr lesen 0 Kommentare

Faschingskostüm für die Mama

Es ist lange her, dass ich verkleidet zum Fasching gegangen bin.

mehr lesen 1 Kommentare

Faschingskostüm für Marie

Nun ist es soweit unsere Kleine geht in den Kindergarten und als wir sie letzte Woche abgeholt haben hat man uns mitgeteilt, dass am 13. Februar 2015 im Kindergarten Fasching gefeiert wird. OK dachte ich, mal schauen was wir für ein Kostüm machen, ABER dann kam der Zusatz: das Thema ist Nord- und Südpol zudem sich die Kinder verkleiden sollen!?!?

Also wenn ich an Fasching denke dann sehe ich vor meinen Augen Cowboys, Indianer, Prinzessinnen, Feen, etc. Wenn ich an Nord- und Südpol denke dann kommen mir als Erstes Eisbären und Pinguine in den Sinn – und das zum Fasching?

Mein Mann meinte, als er mein ratloses Gesicht sah: „Na Du kannst doch nähen!“

Ich konnte nur ein „Mmmhh?!“ von mir geben.

Im Hintergrund sagte dann jemand zu mir, um mir einen hilfreichen Tip zu geben: „Na das ist doch ganz einfach, da nimmt man ein altes weißes T-Shirt bindet einen Gürtel drum, klebt ein paar weiße Wattebällchen drauf und schon geht das Kind als Schneeflocke.“

Daraufhin folgte ein weiteres "Mmmhh?!" von mir.

Wirklich ein netter und dankenswerter Einfall, aber das ist mir doch ein wenig zu wenig. 

Ich hatte mich doch schon so darauf gefreut mal ein Prinzessinnen Kostüm zu nähen...

mehr lesen 2 Kommentare