Adventskalender für die Mama

Für die Vorweihnachtszeit wollte ich dieses Jahr einen Adventskalender für mich haben, welchen ich mir schon bei alles für selbermacher im März vorbestellt hatte - verrückt, gell?

Der besagte Kalender ist letzte Woche bei uns angekommen und Björn fragte mich gleich, was ich denn so Großes bestellt hätte. Da erklärte ich ihm, daß das wohl der Adventskalender sein müsse - daraufhin bekam ich einen fragenden Blick zugeworfen.

Hier ein Bild des Paketes mit einer 1 L Milchpackung zum Grössenvergleich ;)

Der Inhalt sah dann so aus (woraufhin der Blick von Björn noch fragender wurde)

Es folgte eine kurze Unterhaltung:

Er: Warum sind denn die Tüten unterschiedlich gross?

ich: Na weil der Inhalt vermutlich auch unterschiedlich gross ist. Ein Stift ist ja z.B. kleiner als eine Zeitung und braucht deswegen weniger Verpackung.

Er: Und wie soll man das dann an die Wand hängen?

ich: mmhh - Ist ein Problem. Ich überlege mir was.

Einige Zeit später hatte ich Björn folgende Skizze gegeben und gesagt, daß das ein schmales Regal aus Holz werden solle, oben solle man was drauf stellen können und unten benötige ich eine Stange, um etwas dranzuhängen.

Seine Begeisterung hielt sich zwar in Grenzen, aber er hat es gleich als Anlass genommen sich seinen gewünschten Schwingschleifer zu kaufen. *grins* ;)

Hier das Bild des fertigen Regals:

Und nun mit "Füllung":

So und nun freue ich mich wie ein kleines Kind auf den ersten Dezember :)


Liebe Grüße,

Ramona


Kommentar schreiben

Kommentare: 0